Mit dem „Snowstorm“ zu WM-Bronze

Mit dem „Snowstorm“ zu WM-Bronze
2. Februar 2015

Behinderten-Biathlet gewinnt mit dem von BUT gebauten High-Tech Schlitten die Bronzemedaille bei der Nordischen Ski-WM.

Den größten Erfolg seiner Karriere konnte Biathlet Martin Fleig aus Freiburg dieser Tage bei der Nordischen Ski-WM der Behindertensportler im US-amerikanischen Cable feiern. Auf seinem roten Spezialschlitten mit dem Projektnamen Snowstorm“, sicherte er sich Platz drei beim 12,5-Kilometer-Rennen.

Den High-Tech Schlitten hatte zu den Paralympics 2014 eine Projektgruppe aus Wissenschaftlern und Industriebetrieben entwickelt. Gebaut wurde er bei BUT in Lahr. Wir freuen uns über die tolle Platzierung bei der WM und gratulieren herzlich.

Bild: Martin Fleig in der Loipe mit seinem roten „Snowstorm“
Bildquelle: ARD

Bericht der ARD Sportschau