„Snowstorm“ holt Platz vier beim Stahlinnovationspreis 2015

„Snowstorm“ holt Platz vier beim Stahlinnovationspreis 2015
9. Juni 2015

Der bei BUT gefertigte Skischlitten „Snowstorm“ wird beim Stahlinnovationspreis ausgezeichnet

Seit dem Jahren 1989 zeichnet die deutsche Stahlindustrie herausragende Innovationen mit dem Stahl-Innovationspreis aus. Der Wettbewerb soll die Innovationskraft der Stahlanwender herausstellen und neuen Ideen rund um den Werkstoff eine Bühne bieten.

Zum Wettbewerb 2015 wurde der High-Tech Schlitten „Snowstorm“ eingereicht, der von einer Projektgruppe aus Wissenschaftlern und Industriebetrieben entwickelt wurde. Gebaut wurde er bei BUT in Lahr. Beim diesjährigen Wettbewerb wurden 578 Bewerbungen eingereicht, „Snowstorm“ belegte den vierten Platz.

Hier gibt es weitere Informationen zu „Snowstorm“ und zum Stahlinnovationspreis 2015:

„Snowstorm“ – Blog
Stahlinnovationspreis

[Download nicht gefunden.]